Robert Pattinson, Kristen Stewart und Jennifer Lawrence: Winona Ryder hat Mitleid!

Das Leben der Stars von heute ist nicht leicht! Winona Ryder hat Mitleid mit jungen Schauspielerinnen und Schauspielern. Die 41-Jährige findet es schrecklich, wie wenig Privatsphäre Jungstars inzwischen haben. Vor allem den Hype um Jennifer Lawrence und Kristen Stewart findet sie befremdlich. Winona Ryder sagte der Zeitschrift „Interview“:

„Ich muss sagen, ich frage mich wirklich, ob ich Schauspielerin geworden wäre, wenn ich jetzt in ihrem Alter wäre. Ich habe nur einen Teil von ‚Twilight‘ gesehen, aber ich habe ihre andere Arbeit gesehen und beide sind super-talentiert. Ich weiß nicht, wie sie sich wenigstens einen gewissen Grad an Privatsphäre und Privatleben zu bewahren.“ Sie sei froh, dass sie in einem Jahrzehnt bekannt wurde, in dem das Internet noch keine Rolle gespielt habe, so die Schauspielerin abschließend. Gerade die ganzen Schlagzeilen um Robert Pattinson und Kristen Stewart haben sie wohl erschreckt!

Winona Ryder Facts:

Winona Ryder schaffte übrigens 1988, im Alter von 17 Jahren, mit „Beetlejuice“ den Durchbruch. Die Schauspielerin war in ihrer Karriere zweimal für den Oscar nominiert und zweimal für einen Golden Globe. Einmal räumte sie letzteren Preis für den Film „Zeit der Unschuld“ ab.

Robert Pattinson, Kristen Stewart und Jennifer Lawrence: Winona Ryder hat Mitleid! - Promi Klatsch und Tratsch

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.