Tim Bendzko will es noch einmal wissen!

Er schaut genau hin: Tim Bendzko ist nämlich gespannt, wo sein zweites Album „Am seidenen Faden“ in den Charts landen wird. Und der Sänger ist von sich selbst überrascht, dass ihn das so sehr beschäftigt. Eigentlich sind dem 28-Jährigen Chartplatzierungen nämlich egal – aber eben nur eigentlich. Im Interview mit „FirstNews“ sagte Tim Bendzko dazu:

„Beim ersten Album, da hat keiner damit gerechnet, dass damit irgendwas passiert und das geht plötzlich auf vier in den Charts. Völlig absurd. Dann wäre die logische Konsequenz jetzt eigentlich, wenn jetzt das zweite Album in die Charts geht und besser ist, dass man total froh ist. Jetzt ist aber die Situation so, dass das so gut läuft, dass es sogar möglich ist, die Eins zu schaffen; so dass man dann fast traurig ist, wenn es auf die Zwei geht, was ja völlig verrückt ist eigentlich. Und da merkt man dann schon, dass einem das eigentlich wichtiger ist als man wahrhaben möchte, weil alle Menschen um mich herum und auch ich jetzt den ganzen Tag am Mitfiebern sind und den Tag abwarten, an dem dann endlich rauskommt: Ist es die Eins oder ist es die Zwei.“

Tim Bendzko Facts:

Tim Bendzkos zweites Album „Am seidenen Faden“ ist übrigens seit 24. Mai auf dem Markt. Die gleichnamige Singleauskopplung ist aktuell auf Platz 11 der Charts zu finden.

Tim Bendzko

Foto: (c) Karsten Lauer / FirstNews

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.