Zach Braff dreht „Wish I Was Here“

Es war gar nicht so sicher, ob er es schaffen würde, doch Zach Braff hat das Geld zusammen, um seinen neuen Film „Wish I Was Here“ zu drehen. Der Schauspieler und Regisseur hatte vor wenigen Wochen die Fans dazu aufgerufen, für sein nächstes Projekt Geld zu spenden, weil er nicht bei den großen Filmstudios anklopfen wollte. Und die zwei Millionen US-Dollar für den Streifen sind schneller zusammengekommen als gedacht. Der Chef des Studios Worldview Entertainment, die den Film mitfinanzieren und produzieren werden, sagte jetzt bei den Filmfestspielen von Cannes dazu: „Zach hat bewiesen, dass er eine kreative Kraft im Independent-Film ist, und wir waren sofort von seiner starken und einmaligen Story angezogen.“ Derzeit sucht Zach Braff noch nach den letzten Schauspielern für die Rollen, dann sollen die Dreharbeiten beginnen.

Zach Braff Facts:

Übrigens: Die noblen Spender dürfen darauf hoffen, entweder bei einer Filmpremiere zu Gast sein zu dürfen, eine Statistenrolle zu bekommen oder dass eine Figur nach ihnen benannt wird.

Zach Braff - 10th Annual Tribeca Film Festival

Foto: (c) Charles Norfleet / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.