Ashley Tisdale erwirkt einstweilige Verfügung gegen Stalker

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Schauspielerin Ashley Tisdale hat eine einstweilige Verfügung gegen ihren Stalker erwirkt. Wie US-Medien berichten, wurde der 21-Jährige Ende letzten Monats festgenommen, nachdem er ihr Songtexte mit gewalttätigem Inhalt geschickt und als Lieferbote verkleidet vor ihrer Haustür gestanden hatte. Vor Gericht sagte die Sängerin aus, sie sei durch die Belästigung, die ständige Bedrohung ihrer Sicherheit und die ihres Freundes massiv beeinträchtigt worden.

Nun darf der junge Mann sich der 27-Jährigen drei Jahre lang nicht mehr auf 100 Meter nähern. Die gebürtige US-Amerikanerin war Teil des Ensembles der „High School Musical“-Reihe und sang Hits wie „He said she said“ und „It`s alright, it`s OK“.