Heino: Für „Rammstein“ nur eine Witzfigur?

Sie scheinen ihn als Musiker nicht ernst zu nehmen. „Rammstein“ haben sich jedenfalls vor kurzem auf einem Konzert über Heino lustig gemacht. Frontmann Till Lindemann kam als der Volksmusik-Star verkleidet und mit blonder Perücke auf die Bühne. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, handelte es sich dabei um eine kleine Retourkutsche, weil Heino für sein Album „Mit freundlichen Grüßen“ den Hit „Sonne“ der Rocker ungefragt gecovert hatte.

Der 74-Jährige Heino fand die Racheaktion von „Rammstein“ allerdings nicht so lustig. Er sagte dazu: „Ich dachte, die Sache wäre beendet. Aber ich werde mir eine gebührende Antwort überlegen! Eine fliegende Haselnuss-Torte reicht da nicht aus …“

Heino Facts:

Heino brachte im Februar dieses Jahres das Album „Mit freundlichen Grüßen“ auf den Markt. Auf der Platte coverte er neben „Rammstein“ unter anderem auch „Die Ärzte“ und Peter Fox. Das Album ging direkt auf Platz eins der deutschen Charts.

Heino und Hannelore

Foto: (c) FirstNews