Massenpanik bei Auftritt von David Beckham in China

Shanghai (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige Fußball-Star David Beckham hat bei einem Werbeauftritt an einer Universität in der chinesischen Metropole Shanghai eine Massenpanik ausgelöst. Nach Angaben der Behörden wurden dabei mindestens sieben Menschen verletzt, sie erlitten Schnittwunden und Prellungen. Der Brite war zu Besuch in der Tongji-Universität um mit der Hochschul-Mannschaft zu spielen und so für die chinesische Fußball-Liga CSL zu werben.

Als Beckham auf dem Fußball-Feld der Universität ankam versuchten jedoch rund 1.000 Fans das Spielfeld zu stürmen. Die Veranstaltung wurde nach dem Vorfall abgesagt, Beckham wünschte den Verletzten in einem Interneteintrag „eine schnelle Genesung“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.