Sandra Bullock: Zu alt für Action?

Ein Film mit ihr darf ruhig noch ein wenig Action haben, doch Sandra Bullock möchte in Zukunft keine gefährlichen Stunt-Szenen mehr drehen. Die Schauspielerin nimmt damit Rücksicht auf ihren kleinen Sohn, was auch kein dummer Gedanke ist. Im Interview mit „Cover Media“ sagte Sandra Bullock:

„Ich will meine Stunts normalerweise selbst machen. Aber man denkt darüber ganz anders, wenn man ein Kind hat. Man denkt sich: ‚Ist es wirklich gut, diese Szene zu machen? Was, wenn ich hier falle und sterbe?‘ Ich muss keine wilden Dinge machen.“ Sie schiebt diese Entscheidung also nicht auf ihr Alter, was auch wirklich keine schöne Begründung gewesen wäre, sondern viel mehr auf ihre Verantwortung gegenüber der Familie, was ein viel besseres Bild abgibt!

Sandra Bullock Facts:

Sandra Bullock adoptierte ihren kleinen Sohn Louis Anfang 2010.

Sandra Bullock: Zu alt für Action? - Promi Klatsch und Tratsch

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*