Shakira: Ein gläubiger Mensch!

Sie hat ihre Nebenwirkungen: Die Liebe zu Gerard Pique hat bei Shakira auch ihren Glauben gestärkt. Die beiden lernten sich 2010 kennen, und seitdem hat die Sängerin auch wieder zu Gott gefunden. Im Interview mit der US-Ausgabe der „Elle“ sagte Shakira:

„Ich denke, wenn man die Existenz von Gott beweisen kann, dann nur durch die Liebe. Ich hatte auch schon mal eine Zeitlang meinen Glauben verloren. Ich wurde Agnostikerin. Und das war wirklich schwer, denn ich war immer sehr religiös (…), aber ich begann zu glauben, dass es keinen Gott gibt. Und dann traf ich Gerard und die Sonne kam raus.“ Es ist doch immer wieder schön zu hören, wenn Leute einen Basis für gewisse Werte in ihrem Leben gefunden haben, ganz gleich welche Religion.

Shakira Facts:

Shakira brachte am 22. Januar dieses Jahres ihren Sohn Milan zur Welt. Vater des Babys ist ihr Freund Gerard Piqué.

Shakira - 12th Annual Latin GRAMMY Awards

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.