Tatort: „Letzte Tage“ mit Eva Mattes und Sebastian Bezzel!

TATORT, "Letzte Tage"Im heutigen Tatort, „Letzte Tage“ mit Eva Mattes und Sebastian Bezzel gilt es wieder einen kniffeligen Fall zu lösen. Nicht jeden Tag findet sich eine Leiche auf einer Fähre im Bodensee. Da diese Fähre allerdings auch noch zwischen Deutschland und der Schweiz pendelt, ergeben sich natürlich viele Fragen rund um die Zuständigkeit der ermittelnden Behörden und sorgen im heutigen Tatort für zusätzliche Unterhaltung. Die Kompetenzstreitigkeiten zwischen Klara Blum (Eva Mattes) und ihrem Thurgauer Kollegen Matteo Lüthi (Roland Koch) sind halt vorprogrammiert. Als es dann auch noch um einen möglichen Medikamentenskandal geht, kommen deutsche und Schweizer Interessen einander deutlichst in die Quere. Die betroffene Firma ist nämlich eine schweizer Firma!

Als die Autofähre aus dem schweizerischen Romanshorn in Konstanz anlegt, sitzt einer der Passagiere tot in seinem Wagen. Vieles spricht dafür, dass Jochen Heigle (Ralf Beckord) sich selbst umgebracht hat, schließlich hatte der leukämiekranke Mann nicht mehr lange zu leben. Doch Klara Blum hegt Zweifel. Anders ihr Thurgauer Kollege Matteo Lüthi, der die Leitung der Ermittlungen beansprucht und Heigles Tod für Selbstmord hält.

Davon unbeirrt, ermittelt Klara mit Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) im Umfeld der Konstanzer Leukämie-Selbsthilfegruppe. Denn Jochen Heigle nahm an der Patientenstudie für ein neues Medikament teil, hatte aber offensichtlich Zweifel an dessen Wirksamkeit bekommen.
Bei der Herstellerfirma Sanortis in der Schweiz scheint ausgerechnet Matteo Lüthi gut bekannt zu sein. Während Kai Perlmann mit Hilfe der engagierten und reizvollen Medizinstudentin Mia Einblick in die Arbeit der Selbsthilfegruppe bekommt, lässt Klara bei Sanortis und Matteo Lüthi nicht locker. Denn der scheint vorzugsweise die Interessen des Pharmakonzerns zu verfolgen.

Sendetermin – Tatort „Letzte Tage“

Heute um 20.15 Uhr im Ersten!

Foto: (c) SWR / Peter Hollenbach