Carla Bruni ist ein ängstlicher Mensch

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Die Sängerin Carla Bruni, Ehefrau des ehemaligen französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy, hält sich für einen ängstlichen Menschen. „Meine Angst ist jedoch unbestimmt. Ich glaube, man ist einfach ängstlich, so wie man blond oder brünett ist“, sagte die 45-Jährige dem Magazin „Nido“.

Nur vor einer Sache habe sie heute weniger Angst: vor dem Älterwerden. „Ich habe ja auch keine Wahl mehr. Als ich noch als Model gearbeitet habe, hatte ich Angst davor, weil ich wusste, dass es das Ende meiner Arbeit bedeuten würde. Als Model musst du jung sein und vor allem unverbraucht. Aber das geht eben nicht auf Dauer.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.