Chris Brown: Bewährung aufgehoben!

Chris Brown: Bewährung aufgehoben! - Promi Klatsch und Tratsch Keine guten Nachrichten für den Rapper! Die Bewährung von Chris Brown ist vorerst aufgehoben worden. Dies verkündete gestern (15.07.) ein Gericht in Los Angeles. Der Musiker soll bei einem kleinen Auffahrunfall falsche Angaben zu seiner Person gemacht haben und ohne gültigen Führerschein unterwegs gewesen sein – und damit gegen die Bewährungsauflagen verstoßen haben. Ins Gefängnis muss der 24-Jährige Chris Brown aber (noch) nicht. Im August wird der Fall genauer untersucht, und bis dahin ist Brown weiterhin auf freiem Fuß.

Über „Twitter“ zeigte Chris Brown sich allerdings nicht allzu begeistert von der ganzen Sache und teilte mit: „Ich habe alles getan, was man in solch einem Fall tun muss, ich habe die richtigen Infos weitergegeben. Es wurde niemand verletzt oder kam zu Schaden. Kommt schon!“ Sollte das Gericht die Sache anders sehen, könnte er für vier Jahre hinter schwedische Gardinen wandern.

Chris Brown Facts:

Der Unfall ereignete sich bereits Ende Mai, und Chris Brown dementierte damals die Story.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*