Justin Timberlake: „Take Back The Night“ sind sauer!

Justin Timberlake - BRIT Awards 2013Hat er einfach nicht gewusst was er da tut? Justin Timberlake droht jetzt richtig Ärger wegen seiner neuen Single „Take Back The Night“. Eine Stiftung trägt nämlich den gleichen Namen und erwägt nun, den Sänger deshalb zu verklagen. Die Geschäftsführerin von „Take Back the Night“, Katherine Koestner, sagte laut „RadarOnline.com“ zu dem Vorfall um Justin Timberlakes Song:

„Alle bei ‚Take Back the Night‘ sind wirklich schockiert, denn normalerweise werden wir gefragt, wenn Leute den Namen benutzen wollen.“ Doch nicht nur der Songtitel, sondern vor allem der Text stößt den Verantwortlichen sauer auf, denn die Organisation setzt sich gegen sexuelle Übergriffe und alle Formen von sexueller Gewalt ein – und der Songs habe eine ganz andere Botschaft, so Koestner: „Der Text ist definitiv sehr sexuell und nicht eindeutig gegen sexuelle Gewalt. Die Aussage ‚Benutz mich‘ (Use Me) ist beispielsweise keine großartige Redewendung für diejenigen, die mit der Organisation verbunden sind.“

Justin Timberlake Facts:

Der Song „Take Back The Night“ soll übrigens auf dem kommenden Album von Justin Timberlake zu hören sein.

Foto: (c) Landmark / PR Photos