Keith Richards verpennt Party von Mick Jagger!

Keith Richards - "Pirates Of The Caribbean: On Stranger Tides" World PremiereDas darf doch wohl nicht wahr sein, aber auch an Keith Richards geht die Zeit eben doch nicht spurlos vorüber. Zu einer vorgezogenen Party seines „Rolling Stones“-Kollegen Mick Jagger anlässlich seines 70. Geburtstags (26.07.) erschien Keith nicht – er war nämlich im Hotelzimmer eingeschlafen. Ein Insider sagte der britischen „Sun“ zu der ganzen Geschichte:

„Keith war todmüde. Er ging in seine Hotelsuite mit der Absicht, sich für die Party fertig zu machen. Aber als er im Hotel ankam, machte er ein Schläfchen. Und als er wieder wach wurde, wollte er nicht mehr hingehen, weil er die meiste Action schon verpasst hatte.“

Mick Jagger und Keith Richards Facts:

Auch wenn Mick Jagger und Keith Richards nun schon seit 50 Jahren bei den „Rolling Stones“ sind – wie Brüder sind die beiden deshalb noch lange nicht, wie Jagger sagte.

Foto: (c) Wild! / PR Photos