Kesha jetzt Schmuckdesignerin?

Kesha jetzt Schmuckdesignerin? - Promi Klatsch und Tratsch Schmuckdesignerin hat sich ja schon beinahe zu einem Schimpfwort entwickelt! Kesha hat jetzt eine eigene kleine Schmucklinie am Start. Diese entstand in Zusammenarbeit mit dem Designer Charles Albert und nicht nur durch die eigene Hand, was ja schon deutlich ehrlicher ist als bei vielen anderen Damen. Wie die US-Zeitschrift „People“ berichtet, wird das Duo insgesamt vier Kollektionen auf den Markt bringen, die die Namen „Kesha Rose“, „Cannibal“, „Out Alive“ und „Wonderland“ tragen. Die Schmuckstücke reichen dabei von goldenen Zahnspangen bis hin zu Totenköpfen und Quarzkristallen. Klingt doch durchaus interessant, oder? Jetzt muss man sich das nur noch leisten können.

Kesha nicht ganz billig:

Der Preis rangiert zwischen 30 bis 750 Dollar. Die Kollektionen sind in den USA ab August zu haben.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*