Rihanna macht eigene Fans wütend!

Rihanna macht eigene Fans wütend! - Promi Klatsch und Tratsch Als hätten „normale“ Menschen unendlich viel Zeit! Für Rihanna scheint es jedenfalls langsam zur traurigen Gewohnheit zu werden, zu spät zu ihren eigenen Konzerten zu kommen. Am vergangenen Freitag (05.07.) tauchte Rihanna beim „Roskilde Music Festival“ in Dänemark fast eine Stunde zu spät auf der Bühne auf. Ihre Fans waren wenig angetan und machten ihrer Wut auf „Twitter“ Luft. Dort stand unter anderem zu lesen:

„Ich kam mit offenem Herzen und Gedanken hierher, aber Rihanna ist die größte Geldverschwendung aller Zeiten“ oder „Lern, eine Uhr zu benutzen“.

Während ihres Auftritts wurde die Sängerin zur Strafe dann auch heftig ausgebuht. Doch davon ließ die 25-Jährige sich anscheinend nicht beeindrucken. Nach der Show twitterte sie: „Dänemark, ihr habt mich überrascht! Ich wusste nicht, dass ihr alle so verrückt seid! Ihr seid unglaublich! Ich würde JEDERZEIT wieder hier performen!!!“

Rihanna Facts:

Rihanna ist derzeit in Europa auf Konzert- und Festival-Tournee. In letzter Zeit leistete sie sich dabei häufig Verspätungen bis zu zwei Stunden.

Foto: (c) Steve Solis / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*