Amanda Seyfried: Lieber Hund als Freund

Los Angeles (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Schauspielerin Amanda Seyfried hat lieber einen Hund als einen Freund. “Ich bin Single. Ich bin glücklich alleine zu sein und einen Hund zu haben statt einen Verehrer”, sagte die 27-Jährige im Gespräch mit der Zeitung “The Times”.

Zugleich outete sich die Schauspielerin als Liebhaberin von Tierpräparationen: “Wenn sie richtig gemacht sind, sind Tierpräparationen eine wunderschöne Sache. Für mich ist daran nichts unheimlich.” Ihren Hund würde sie jedoch nicht zu einem Tier-Präparator bringen, wenn er eines Tages sterben sollte, “weil ich ihn liebe”, so Seyfried weiter. Zudem sei die Schauspielerin froh, dass ihre Karriere erst richtig in Schwung kam, als sie älter gewesen sei. “Wenn der Ruhm zu früh kommt, kann das gefährlich werden.”

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.