Hulk Hogan verliert Armdrücken gegen Torontos Bürgermeister

Toronto (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige Wrestling-Star Hulk Hogan hat bei einem freundschaftlichen Armdrücken-Wettbewerb gegen Torontos Bürgermeister Rob Ford verloren. Das Duell fand im Rahmen der jährlichen Fan Expo in Toronto statt. Zum Musiktitel „Eye of the Tiger“ duellierten sich die beiden, nach anfänglichem Hin und Her schmetterte Ford Hogans Arm auf die Tischplatte, sehr zur Freude diverser anwesender Reporter.

„Das ist meine Stadt, Mann“ rief der Bürgermeister, der ein bekennender Fan des Wrestling-Stars ist. Der Bürgermeister dankte Hogan für den Einsatz und sagte, gegen die Ikone zu kämpfen sei: „Wie mit einem Grizzlybär zu ringen“. Der 60-jährige Hogan kommentierte seine Niederlage mit der Erklärung, Ford sei der „Nummer Eins Hulkamaniac“, ein Ehrentitel der Hogan von seinen Fans verliehen worden war.

Hulk Hogan, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hulk Hogan, über dts Nachrichtenagentur