Rihanna: Yachten, Privatjets und Weltreisen fressen ihr Geld!

Rihanna: Yachten, Privatjets und Weltreisen fressen ihr Geld! - Promi Klatsch und TratschSie läuft derzeit noch nicht Gefahr pleite zu gehen! Rihanna hat allerdings angeblich den Bezug zum Geld komplett verloren und soll ein Vermögen für Privatjets und Yachttrips verschwenden. Denn die Sängerin soll nicht immer Lust haben, die gecharterten Boote und Flugzeuge auch zu nutzen. Ein Insider sagte dem „Daily Star“ zu dem Thema:

„Rihanna trifft Entscheidungen auf der Grundlage ihrer aktuellen Gefühlslage. Sie gibt sechsstellige Beträge für Yachten, Privatjets, Weltreisen aus und dann entschließt sie sich dazu, doch nicht zu gehen. Sie ändert ihre Meinung in letzter Sekunde, auch wenn sie schon dafür bezahlt hat. Rihanna hat kürzlich für ein Wochenende eine Villa in St. Tropez organisiert, hatte schon für die sechs Angestellten bezahlt und auch die Flüge für ihre Bodyguards gebucht, aber letztlich ist sie gar nicht gegangen. Sie heuerte auch für zwei Tage eine Yacht im Mittelmeer an, was sie 110.000 Dollar pro Tag kostete, aber sie war nicht ein einziges Mal an Bord.“

Rihanna Facts:

Leisten kann sich Rihanna diesen Luxus übrigens locker: Laut „Forbes“ hat sich im vergangenen Jahr 43 Millionen US-Dollar verdient.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.