Robert Pattinson immer einsamer?

Robert Pattinson immer einsamer? - Promi Klatsch und TratschJe erfolgreicher er wurde, desto einsamer ist er auch? Kann das wirklich sein? Robert Pattinson findet jedenfalls, dass das Star-Dasein einen von anderen Menschen entfremdet. Der Schauspielerin hat zu seinem Ruhm eine ambivalente Beziehung. Gegenüber dem „GQ“-Magazin sagte der 27-Jährige Robert Pattinson zu dem ernsten Thema:

„Man kann als Promi kein normales Leben mehr führen. Man versucht anfangs zwar, das nicht wahrzuhaben, aber am Ende findet man einen anderen Weg, wie man leben kann. Die Leute können sich nicht vorstellen, wie einsam man sich manchmal fühlt. Zum Glück bin ich nicht schon früher ein Star geworden. Andererseits bekomme ich mit diesem Status natürlich wahnsinnig viele Möglichkeiten. Das Ganze ist echt komisch.“

Robert Pattinson hat keine Freunde?

Robert Pattinson könnte sicherlich immer eine ganze Menschen um sich haben und somit alles andere als einsam sein, doch die Frage ist natürlich erlaubt, wie viele „echte“ Freunde sich dann darunter befinden würden. Somit kann man schon verstehen was er meint, oder?

Foto: (c) Martin Boose / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.