Robin Thicke litt an Depressionen!

Robin Thicke - Taste of Chicago 2013Aus welcher Lage entspringt die beste Musik? Robin Thicke ist es vor seinem Erfolg mit „Blurred Lines“ richtig schlecht gegangen. Der Sänger fühlte sich wie ein Versager, da er nur mäßige Erfolge hatte und die Erwartungen seiner Plattenfirma enttäuschte. Gegenüber „Contactmusic.com“ verriet Robin Thicke rückblickend:

„Ich war frustriert und niedergeschlagen. Ich kostete mein Label mehr, als das ich ihm einbrachte. Bis jetzt zumindest.“ Eine Last die ihm genommen wurde, doch hat das auch zu dieser Leistung geführt? Immer wieder beschreiben kreative Menschen, dass sie in den schlechten Zeiten des Lebens am kreativsten waren, keine schöne Tatsache!

Robin Thicke Facts:

Mit seinem aktuellen Album „Blurred Lines“ schaffte es Robin Thicke auf Platz zwei der deutschen und österreichischen Charts, in der Schweiz kletterte er bis auf Platz fünf.

Foto: (c) Adam Bielawski / PR Photos