Ryan Gosling: Hund geht es nicht gut!

Ryan Gosling: Hund geht es nicht gut! - Promi Klatsch und Tratsch Er gilt als der beste Freund des Menschen und ist oftmals ein wichtiges Mitglied der Familie. Daher verstehen wir nur zu gut wie es Ryan Gosling derzeit ergehen muss, denn er macht sich verdammt große Sorgen. Ryan Gosling hat offenbar große Angst davor, dass sein alter Hund George schon bald das Zeitliche segnen könnte. Deshalb behandelt der Schauspieler ihn angeblich wie ein rohes Ei und versucht ihm das Leben so schön wie nur möglich zu gestalten. Ein Freund Goslings sagte gegenüber“Showbizspy.com“:

„Ryan bricht es das Herz, dass es George schlecht geht. Er vermutet, dass sein Hund es wohl nicht mehr lange macht. Ryan hat große Angst, dass ihm etwas passiert.“

Ryan Gosling im Kino:

Seit Mitte Juli (18.07.) ist Ryan Gosling übrigens in „Only God Forgives“ in den deutschsprachigen Kinos zu sehen.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*