Deutsche Single-Charts: Avicii ist nach wie vor ungeschlagen

Avicii
Foto: (c) Universal Music
Avicii scheint Platz eins mit „Wake Me Up“ gar nicht mehr verlassen zu wollen. Seit mittlerweilen zehn Wochen thront der Schwede mit seinem Song auf der Pole-Position. Birdy schafft es mit „Wings“ als Neueinsteiger weiter hinten auf Platz 15, „Gronkh & Sarazar“ mit „Elektrotitte (5000 Volt)“ auf Rang 17 sowie „Coldplay“ mit „Atlas“ auf Platz 19. Das berichtet „musikmarkt.de“ unter Berufung auf media control.

Woodkid mit „Run Boy Run“ gelangt diese Woche immerhin auf Position 26 sowie Ivy Quainoo mit „Wildfires (Light It Up)“ auf Platz 44. Und Andrea Berg ist mit „Das Gefühl“ auf Position 52 mit dabei.