„Glasperlenspiel“: Deutsche Sprache ist cool!

GlasperlenspielSie haben einen ganz einfach Grund: „Glasperlenspiel“ machen ihre Songs vor allem deshalb auf Deutsch, weil ihr Englisch einfach viel zu schlecht ist. Der Band ist es wichtig, in der Sprache zu schreiben, in der sie sich am besten ausdrücken können. Daniel sagte gegenüber „Nordkurier“ zu dem Thema:

„Als wir angefangen haben selbst Songs zu schreiben, war unser Englisch viel zu schlecht. Deutsch war und ist die Sprache.“ „Glasperlenspiel“ finden es schade, dass so viele deutsche Künstler lieber auf Englisch singen. Daniel sagte der Zeitung dazu: „Die deutsche Sprache ist auch eine coole Sprache und man sollte sich trauen sie zu singen, ohne dass es gleich nach Schlager klingt. Das ist der Anreiz dabei – kreativ sein.“

„Glasperlenspiel“ Facts:

Das zweite Album von „Glasperlenspiel“, „Grenzenlos“, wurde im Mai veröffentlicht.

Foto: (c) Ben Wolf / Universal Music Germany