Harry Styles: „Twerking“ schlecht für die Kids!

Harry Styles: "Twerking" schlecht für die Kids! - Promi Klatsch und Tratsch Seine Meinung würde man wohl eher bei älteren Männern suchen, doch Harry Styles findet den neuen Trend „Twerking“ ziemlich daneben. Miley Cyrus hat das Hinternwackeln modern gemacht, aber der „One Direction“-Star kann wenig damit anfangen. Der 19-Jährige Harry Styles sagte „Moviefone“ dazu:

„Ich denke, das ist ziemlich unangebracht, vor allem wenn man bedenkt, welche Altersgruppe anvisiert wird. Ich finde, das wirbt für sexuelle Freizügigkeit.“ Ist er einfach nur ein wenig verklemmt? Nicht unbedingt, denn die Fans dieses Trends sind meist deutlich unter 18 Jahre alt und verbreiten eine Einladung, die sie wahrscheinlich gar nicht ernst meinen! Dennoch sollte man nicht vergessen, das ähnliche Sätze auch vor einigen Jahrzehnten über andere Tanzstile gesagt wurde, bei denen heute niemand mehr auf die Idee käme sie derart zu kritisieren.

Harry Styles denkt nicht gut über Miley Cyrus?

Miley Cyrus sorgte übrigens bei den VMAs mit ihrem „Twerking“ für einen Skandal – vor allem, da sie mit ihrem Hintern auf der Bühne Robin Thicke ziemlich eindeutig anwackelte.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*