Mandela aus Krankenhaus entlassen

Johannesburg (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere südafrikanische Präsident Nelson Mandela ist am Sonntag nach knapp drei Monaten aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das teilte das südafrikanische Präsidialamt mit. Mandela werde nun in seinem Haus in Johannesburg weiter behandelt.

Der gesundheitliche Zustand des 95-Jährigen sei aber weiterhin „kritisch“. Der Friedensnobelpreisträger war am 8. Juni wegen einer schweren Lungenentzündung in eine Klinik eingeliefert worden. Mandela verbrachte 27 Jahre als politischer Gefangener in Haft und war von 1994 bis 1999 der erste schwarze Präsident von Südafrika. 1993 erhielt er den Friedensnobelpreis.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.