Miley Cyrus: VMAs zu verklemmt?

Miley Cyrus: VMAs zu verklemmt? - Promi Klatsch und Tratsch
Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos
Amerika scheint immer noch nicht zu verstehen, dass sie nicht mehr „Hannah Montana“ ist! Miley Cyrus hat jedenfalls überhaupt nicht damit gerechnet, dass ihr Auftritt bei den VMAs für so viel Aufregung sorgen würde. Die Sängerin lieferte bei der Preisverleihung im August mit ihrer lasziven Performance mit Robin Thicke den Skandal des Abends – und der 20-Jährigen Miley Cyrus wurde das erst am nächsten Tag so richtig klar. Sie sagte MTV dazu:

„Ich fand, der Geist der VMAs hat gefehlt. Es sollte darum gehen, dein Video zu feiern. Ihr wusstet, dass Robin Thicke und ich nicht Ringelreihen tanzen würden. Es sollte ein alberner Abend sein… Ich dachte bis zum nächsten Morgen, als die Welt verrückt spielte, nicht an die Reaktionen.“

Miley Cyrus bleibt provozierend!

Miley Cyrus provoziert übrigens munter weiter. Sie lässt in ihrem neuen Video zu ihrem Song „Wrecking Ball“ übrigens die Hüllen fallen. Darin reitet die Sängerin komplett nackt auf einer Abrissbirne und schwingt leicht bekleidet den Hammer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*