Audrey Tautou: Mir fehlt häufig das Selbstvertrauen

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Die Schauspielerin Audrey Tautou hat sich als kleines Mädchen „immer ein Leben voller Abenteuer gewünscht“: „Ich wollte im Dschungel leben und Affenforscherin werden wie Dian Fossey“, sagte Tautou dem „ZEITmagazin“. Das sei ihr zwar nicht gelungen, aber irgendwie sei ihr Leben „doch recht abenteuerlich“: „Ich habe es jedenfalls geschafft, der täglichen Routine, dem ruhigen Leben zu entkommen. Manchmal ist das eine gute Sache. Manchmal nicht.“

Dass sie eines Tages großen Erfolg als Schauspielerin haben würde, hätte sie „nie gedacht“: „Früher war ich nicht sonderlich überzeugt von mir, und auch heute fehlt mir ganz häufig das Selbstvertrauen“, sagte Tautou. „Zuweilen gehe ich sehr hart mit mir ins Gericht.“ Ihr Durchbruch als Schauspielerin sei „so schnell passiert“: „Vielleicht war das gut, denn dadurch hatte ich keine Zeit, mir allzu viele Sorgen zu machen. Ich sorge mich eigentlich ständig, über alles. Wie ein Schatten hängt das über mir. Manchmal wünschte ich mir ein bisschen mehr Frieden für mich selbst.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.