Deutsche Album-Charts: Andrea Berg schlägt die „Kings of Leon“

Kings of Leon - 54th Annual GRAMMY Awards
Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos
Die „Kings of Leon“ sind in dieser Woche mit „Mechanical Bull“ der erfolgreichste Neueinsteiger der deutschen Albumcharts. Die US-Rocker landen direkt auf Platz zwei. Das berichtet „musikmarkt.de“ unter Berufung auf media control.

Demnach muss die Band sich nur der deutschen Schlager-Königin Andrea Berg geschlagen geben. Diese erobert in dieser Woche mit „Atlantis“ wieder Rang eins zurück. Auf der Drei entert Sting mit „The Last Ship“ die Charts, gefolgt von „Dream Theater“ mit ihrem selbstbetitelten neuen Album. „Die Ärzte“ rutschen in dieser Woche um vier Plätze ab und landen damit mit „Live – Nacht der Dämonen“ auf der Fünf. Auf Platz sechs steigt Katie Melua mit „Ketevan“ ein. Position acht geht an den Soundtrack zum „Metallica“-Kurzfilm „Through The Never“, einen Rang dahinter sind dann „Revolverheld“ mit „Immer in Bewegung“ zu finden. Rapper Nate57 platziert sein Album „Land in Sicht“ auf der Elf, gefolgt von DCVDNS mit „D.W.I.S.“.

Deutsche Album-Charts – Facts:

Die Charts wurden in der Woche vom 20. bis 26. September 2013 erhoben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.