Jake Bugg hört auf Herz und Hirn!

Jake Bugg - Serpentine Gallery Summer Party 2013Für Jake Bugg ist das Songschreiben nichts Anstrengendes. Der 19-Jährige denkt eigentlich gar nicht allzu viel darüber nach, was er da tut. Er sagte „BANG Showbiz“ zu dem Thema:

„Ich glaube, dass Songs sich selber schreiben. Manchmal, wenn ich Songs schreibe, dann sucht man einfach die Worte und alles passiert unterbewusst. Als ich zum Beispiel den Song ‚Broken‘ geschrieben habe, kam ständig das Wort ‚broken‘ raus. Dein Hirn oder dein Herz versuchen, dir etwas zu sagen.“ Wahrscheinlich die beste Art Musik zu machen, denn eigentlich geht es doch nur darum Gefühle zu fangen und wieder zu verteilen.

Jake Bugg Facts:

Jake Bugg schaffte übrigens 2012 mit seinem selbstbetitelten Album den Durchbruch. Am 15. November erscheint im deutschsprachigen Raum sein zweites Album „Shangri La“.

Foto: (c) Landmark / PR Photos