Lily Collins: Eine Göre mit Extrawünschen?

Lily Collins - "The Mortal Instruments: City Of Bones" Los Angeles PremiereBisher hatte sie doch eigentlich fast nur gute Schlagzeilen, wenn es um ihren Charakter ging! Obwohl Lily Collins bislang noch keine allzu große Karriere vorzuweisen hat, soll sie sich bereits wie eine Diva aufführen. Die 24-jährige Schauspielerin und Tochter von Phil Collins hat angeblich jede Menge Extrawünsche und verhält sich oftmals wie eine verzogene Göre. Ein Insider sagte “Showbizspy” zu dem Thema:

“Auf einer Party in Bel Air kippte sie kürzlich erst ihren Cocktail auf den Teppich, weil sie ihn einfach nicht mochte! Alle waren entsetzt. Und eine Redaktion strich ein Fotoshooting, weil sie hörten, dass es schrecklich wäre, mit Lily zu arbeiten. Sie wollte ihren eigenen Stylisten mitbringen und ist so zimperlich, dass sie sich weigert ein Badezimmer zu benutzen, das schon mal von jemandem benutzt wurde. Ihr Ego wird ihre Karriere noch ruinieren, wenn sie sich nicht selbst in den Griff bekommt!”

Lily Collins im Kino:

Die Schauspielerin war zuletzt übrigens in “Die Chroniken der Unterwelt – City of Bones” in den Kinos zu sehen.

Foto: (c) Emiley Schweich / PR Photos