Michael Jackson: Conrad Murray will wieder arbeiten!

Michael Jackson: Conrad Murray will wieder arbeiten! - Promi Klatsch und TratschDie Fans des „King of Pop“ werden über diese Neuigkeiten nicht glücklich sein. Conrad Murray, der Michael Jackson 2009 eine tödliche Dosis des Narkosemittels Propofol verabreicht hat, ist wieder ein freier Mann. Der ehemalige Leibarzt des King of Pop verließ nach nicht einmal zwei Jahren Haft heute Morgen (28.10.) still und heimlich das Gefängnis von Los Angeles. Seine Anwältin ließ verlauten: „Er möchte jetzt etwas Zeit mit seiner Familie verbringen.“

Wie US-Medien berichten, möchte der 60-Jährige seine Zulassung als Arzt wiedererlangen, um seinen Beruf ausüben zu können. Zudem soll er seine Autobiografie niederschreiben und darin seine Version über das Leben und den Tod von Michael Jackson schildern wollen.

Michael Jackson und Conrad Murray Facts:

Der ehemalige Leibarzt von Michael Jackson, Conrad Murray, wurde 2011 zu vier Jahren Haft verurteilt und der fahrlässigen Tötung an Jackson für schuldig befunden.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.