Michelle Pfeiffer: Für die Schönheit unters Messer?

Michelle Pfeiffer: Für die Schönheit unters Messer? - Promi Klatsch und TratschJa, sie würde es tun! Michelle Pfeiffer fände es in Ordnung, irgendwann plastisch ein bisschen etwas an sich machen zu lassen. Die Schauspielerin gestand, dass sie gegenüber Schönheitsoperationen offen ist – wenn man es damit nicht übertreibt. Laut „The Times“ sagte die 55-Jährige:

„Es ist okay, dass ich nicht mehr wie 30 oder 40 aussehe. Ich habe damit kein Problem. Wenn mich aber etwas extrem stören würde, würde ich mich unters Messer legen. Ich finde, man sollte es nicht sofort sehen, dass man eine Schönheits-OP hatte. Die Leute wollen meistens aber immer mehr und dann sehen ihre Gesichter ganz verzerrt aus.“ Ja, wenn man es übertreibt, ist es alles andere als schön!

Michelle Pfeiffer Facts:

Michelle Pfeiffer war übrigens zuletzt 2012 in den Filmen „Dark Shadows“ und „Zeit zu leben“ in den Kinos zu sehen.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.