Scarlett Johansson: Pornos sind nicht schlimm!

Scarlett Johansson - 2010 MTV Movie Awards Eine Grenze hat sie bei dem Thema schon! Beim Thema Pornos bleibt Scarlett Johansson allerdings zum größten Teil ziemlich gelassen. Die Schauspielerin, die ab heute (07.11.) in dem Film „Don Jon“ zu sehen ist, in dem sie einen pornosüchtigen Mann kennenlernt, sagte im Interview mit der Zeitschrift „TV Today“:

„Gut, ich bin US-Amerikanerin, und wir sind ziemlich konservativ, was solche Themen angeht. Aber ich verurteile niemanden, nur weil er sich Pornos ansieht. Wie fast alles ist auch das nur eine Frage der vernünftigen Dosierung.“ Auch ihr Lebensgefährte könnte sich ab und an mal einen kleinen Sexfilm anschauen, so Johansson: „Solange er sich nicht jeden Abend 47 Filme hintereinander reinzieht, würde mich das nicht beunruhigten.“

Scarlett Johansson Facts:

Scarlett Johansson ist übrigens vor kurzem von der US-Zeitschrift „Esquire“ zur „Sexist Woman Alive“ gekürt worden.

Foto: (c) Bob Charlotte / PR Photos