Britney Spears ist „Britney and Kevin: Chaotic“ peinlich!

Britney Spears - 102.7 KIIS FM's Wango Tango 2013Nein, diesen Fehler macht sie schnell nicht noch einmal, denn „Oops! … I Did It Again“ will Britney Spears bei dieser Sache ganz bestimmt nicht mehr im Nachhinein sagen: Bei Reality-Shows! Die Sängerin ließ sich 2005 mit ihrem damaligen Gatten Kevin Federlein dazu überreden, sich auf Schritt und Tritt von Kameras verfolgen zu lassen. Ein peinlicher Fehler, wie sie jetzt dem „Telegraph“ gestand:

„Ich würde so etwas nie wieder machen. Das war wirklich schlecht. Es war vermutlich die schlechteste Sache, die ich in meiner Karriere gemacht habe.“ Dies sahen die Zuschauer damals wohl auch so, denn nach nur fünf Folgen wurde die Sendung eingestellt. Man macht aber auch Fehler um aus ihnen zu lernen, was sie ja wohl getan hat!

Britney Spears ohne Erfolg!

Die Show lief übrigens unter dem verheißungsvollen Titel: „Britney and Kevin: Chaotic“.

Foto: (c) Jonathan Shensa / PR Photos