Deutsche Single-Charts: Pitbull feat. Ke$ha halten die Eins

Ke$ha - US Weekly's Hot Hollywood "Stars Who Care" Event - ArrivalsAn der Spitze der deutschen Single-Charts ändert sich zum Jahresende nichts. Dort sind in dieser Woche wieder Pitbull und Kesha mit „Timber“ zu finden. Das berichtet „musikmarkt.de“ unter Berufung auf media control.

Höchster Neueinsteiger sind die „Broilers“ mit „Ist da jemand?“ auf der 32. Elf Plätze dahinter ist Newcomer Sierra Kidd mit „Kopfvilla“ zu finden. Beyonce steigt mit „Pretty Hurts“ auf der 83 ein. Den größten Sprung kann diesmal James Blunt hinlegen. Seine Single „Bonfire Heart“ steigt von Rang 17 auf die Sechs.

Die Charts wurden in der Woche vom 20. bis 26. Dezember 2013 erhoben.

Foto: (c) Bob Charlotte / PR Photos