Dschungelcamp 2014: Gabby und Julian schaffen Schatzsuche!

Gabby de Almeida Rinne tritt zur Schatzsuche "Waterfalls" anGabby de Almeida Rinne und Julian F. M. Stoeckel können im „Dschungelcamp“ beweisen aus welchen Holz sie geschnitzt sind. Bei der Schatzsuche müssen sie an den Schlüssel, der in einem Korb fünf Meter über dem Boden schwebt, herankommen. Dazu bekommen sie lange Stangen, an deren Ende sich kleine Behälter befinden. Diese müssen sie am Wasserfall füllen und dann damit ein Wasserrohr füllen. Wenn das Rohr voll ist, kommt der Korb mit dem Schlüssel in greifbare Nähe. Nachdem die beiden endlich verstanden haben, wie es funktioniert, balancieren sie geduldig das Wasser in luftiger Höhe umher. Mit Erfolg! Gabby de Almeida Rinne und Julian F. M. Stoeckel müssen nun aber noch auf die Mithilfe der anderen Camper hoffen, wenn die Schatztruhe sich öffnen soll.

Zurück im Camp werden die Schatzsucher mit Applaus empfangen. Folgende Frage muss nun von allen richtig beantwortet werden: Wie viel Prozent der Deutschen hatten schon mal Sex mit dem oder der Ex? A.) 40 Prozent oder doch B.) 60 Prozent?

Gabby de Almeida Rinne und Julian F. M. Stoeckel bringen Kaffee!

Ohne lang zu fackeln wird abgestimmt. Die Mehrheit stimmt für A. Dann fragt Julian: „Wie viele von Euch hatten schon mal Sex mit dem Ex?“ Fünf heben die Hände. Julian: „Also sind es doch eher 60 Prozent!2 Eine Diskussion beginnt. Dann entscheiden sich alle für eine letzte Abstimmung und es bleibt bei Antwort A. Und die ist richtig! Der Jubel ist groß, als Jochen Kaffee und Tee aus der Schatzkiste fischen.

Foto: (c) RTL / Stefan Menne