Dschungelcamp 2014: Julian F. M. Stoeckel und der Herpes!

Dschungelcamp 2014: Julian F. M. Stoeckel und der Herpes! - TVJulian F. M. Stoeckel glaubt, sich ein Lippenherpes eingefangen zu haben und kann sich auch gut vorstellen woher. Melanie Müller lenkt natürlich erst einmal von sich ab: „Hast du dich geekelt vor irgendwas?“ Julian: „Nee, nicht schlimmer als jeden Tag. Oh Gott, jetzt zerfalle ich – innerlich und äußerlich. Meli, haben wir geknutscht, und ich weiß es nicht mehr?“ Damit trifft er natürlich die erste Vermutung der Zuschauer vom Dschungelcamp, denn schliesslich hatte Melanie Müller ja auch schon unter einem Herpes zu leiden.

Melanie kontert direkt: „Nee, von mir kann es nicht sein.“ Verzweifelt eilt der Modedesigner ins Dschungeltelefon: „Hilfe! Ich krieg‘ Herpes oder die Pest oder die Cholera. Wenn das nicht weggeht, gehe ich aus dem Dschungel, sofort! Mein Gesicht zerfällt. Ich muss zu einer Ayurveda-Kur. Ich habe so was noch nie gehabt.“ Dr. Angelini nimmt sich Julian an. 2Für Herpes sind es zu wenig Bläschen. Vielleicht ein paar Stiche“, so die Diagnose des Austria-Arztes. Corinna Drews empfiehlt Zahnpasta und verarztet die Lippe damit. Marco Angelini witzelt: „Und morgen werden die richtig explodieren, die Herpesblasen. Dir wird das Wasser so runterlaufen…“ Julian: „So eine Schrott-Ärztin. Wer hat die hier rein gelassen diese österreichische Wurst…“

Das Dschungelcamp im ZDF?

Das lässt sich Marco nicht gefallen und nimmt Julian in den Schwitzkasten. Der ruft immer nur: „Oh, oh, ja! Das sind diese miesen österreichischen Wurstärzte, die einen am laufenden Band vergewaltigen, auch wenn man gar nix tut. Was sind das für Leute hier, wen haben die RTL-Leute hier bloß zugelassen!“ Corinna: „Hätten wir doch mit den öffentlich-rechtlichen was machen müssen!“ Julian: „Ja, hätten wir das mal mit dem ZDF gedreht, dann wäre ich mit Maximilian Schell in einem Camp. Mit gestandenen Leuten, großen Stars: Howard Carpendale, Chris Roberts…“

Foto: (c) RTL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.