DSDS 2014: Neues Konzept hat Marianne Rosenberg überzeugt!

Jurymitglied Marianne RosenbergWas kann Marianne Rosenberg davon überzeugt haben sich in die Jury von DSDS zu setzen? Genau diese Frage stellt man sich eigentlich immer wieder, wenn man mit dieser Information konfrontiert wird. Vielleicht war es die Tatsache, dass sie selber einer Art Castingshow entsprungen ist, denn mit gerade einmal 13 Jahren wurde die gebürtige Berlinerin bei einem Nachwuchswettbewerb entdeckt und landete gleich mit ihrer ersten Single „Mr. Paul McCartney“ einen richtig großen Hit. 1971 folgt das erste Album „Fremder Mann“ und natürlich regelmäßige TV-Auftritte. Mitte der 70er Jahre wurden u.a. die großen Hits „Er gehört zu mir“, „Ich bin wie Du“ und „Marleen“ veröffentlicht. Allein zwischen 1971 und 1980 gab es von Marianne 17 Alben.

Gegenüber RTL sagte sie dann aber doch noch etwas mehr darüber, warum genau diese Staffel von DSDS, die Staffel ein soll, in der auch sie am Jurypult sitzen wird: „Das neue Konzept von DSDS, in dem den Kandidaten mehr Selbstbestimmung eingeräumt wird, z.B. bei der Auswahl der Songs, der Choreographie und ihrer Outfits, hat letztlich den Ausschlag für meine Zusage gegeben. Ich freu mich darauf, die jungen Talente mit meiner Erfahrung unterstützen zu können.“

DSDS 2014 – Sendetermin:

Wie sich Marianne Rosenberg am Pult macht sehen wir erstmalig am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr!

Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.