Lorde nicht erotisch!

Lorde am BalkonLorde findet es abstoßend, als Sexsymbol bezeichnet zu werden. Die 17-jährige Sängerin fühlt sich selbst nicht sehr erotisch wenn sie in den Spiegel blickt. Die Klassifizierungen der Presse widern sie daher sogar richtig an. Im Interview mit „New York Times“ sagte Lorde zu dem Thema:

„Dieser Begriff ‚Teen Hottie‘ erregt in mir Brechreiz.“ Mit der Bezeichnung Pop-Prinzessin kann sie da schon mehr anfangen: „Ich bin im Herzen eine Pop-Prinzessin.“, so Lorde. Eine extrem gesunde Einstellung, denn ein so junge Dame schon in eine sexuelle Ecke zu drängen ist echt nicht nett!

Lorde Facts:

Lorde ist übrigens nur ein Spitzname. Eigentlich heißt Lorde nämlich Ella Yelich-O’Connor.

Foto: (c) James K Lowe / Universal Music