Dschungelcamp 2014: Winfried Glatzeder geht!

Winfried Glatzeder Jetzt kann Larissa Marolt wieder ruhig schlafen, zumindest falls das im Dschungelcamp überhaupt möglich ist, denn Winfried Glatzeder musste den Dschungel verlassen! Winfried freut sich jedenfalls durchaus, dass er das Camp verlassen darf. Auch beim Abschied zeigt sich der 68-Jährige alles andere als versöhnlich. Bei einer kühlen Umarmung teilt er Larissa Marolt mit: „Mit dir habe ich auch viel Spaß gehabt hat, aber ich bin froh, dass ich die Tarantel los bin.“

Winfried Glatzeder: Hatte er eine gute Zeit?

Nach seinem Auszug aus dem Camp erklärt der Schauspieler: „Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich heute raus muss, sondern es war so ein kleiner, sanfter jungfräulicher Gedanke.“ Naja, betrübt scheint er nicht zu sein. Jetzt hat er noch ein wenig Zeit im Hotel vor sich!

Foto: (c) RTL / Stefan Menne