Jewel: Lieber pummelig als krank

Jewel ist es immer wichtig gewesen, eine gesunde Einstellung zu ihrer Figur zu haben. Obwohl sich die Sängerin immer etwas zu pummelig fühlte, versuchte sie, sich nicht mit Diäten zu quälen. Sie fürchtete nämlich, in eine Essstörung abzugleiten. Laut „Showbizspy.com“ sagte sie:

„Sie sagten, ich sei eine fülligere Renée Zellweger. Es ist hart das durchzustehen, aber ich war sehr bemüht, keine Essstörung zu entwickeln und ich war bemüht, nicht abhängig von Drogen zu werden. Für mich sind das keine Langzeit-Lösungen. Du musst auf deine Reise gehen und die Liebe zu dir selbst finden.“