Russell Crowe: Papst soll „Noah“ mögen!

Russell Crowe - "Man of Steel" UK PremiereRussell Crowe würde gern Papst Franziskus als Fan seines neuen Films „Noah“ gewinnen. Immerhin basiert die Geschichte auf dem Alten Testament. Deshalb twitterte der australische Schauspieler dem Pontifex jetzt folgende Worte:

„Heiliger Vater #Noahfilm Vorführung? Die Botschaft des Films ist kraftvoll, faszinierend und nachklingend.“ Seinen Fans zwitscherte Russell Crowe: „Wegen seines Fokus auf die Umwelt/Gelehrten-Wissen versuche ich Papst Franzikus #Noah zu zeigen. Helft Ihr mir?“ Bisher reagierte der Papst auf das Anliegen des Schauspielers übrigens nicht. Aufmerksamkeit für den Film hat Crowe mit der Aktion aber jede Menge generiert.

Russell Crowe im Kino:

„Noah“ kommt übrigens am 03. April in die deutschsprachigen Kinos. Regie führte bei dem Film Darren Aronofsky.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.