Samuel L. Jackson für Lawrence Fishburne gehalten

Samuel L. Jackson - GQ Men of the Year Awards 2013Das fand er wohl gar nicht lustig! Samuel L. Jackson hat einem TV-Moderator jedenfalls ordentlich die Leviten gelesen, der ihn mit Lawrence Fishburne verwechselt hat. Als der Hollywoodstar während eines Interviews von dem Moderator versehentlich mit dem Namen seines Schauspielkollegen angeredet wurde, antwortete er:

„Ich bin nicht Lawrence Fishburne! Wir sehen uns noch nicht einmal ähnlich! Wir mögen beide schwarz sein, aber wir sehen uns kein bisschen ähnlich! Sie sind der Entertainment-Reporter dieses Senders und sie können mich und Lawrence Fishburne nicht unterscheiden?“ Dem Moderator war die Sache mehr als peinlich, denn er sagte hinterher dazu: „Ich fühlte mich dabei so dumm, dass ich das verwechselt habe, und die Schelte habe ich verdient. Die Sache ist mir wirklich sehr unangenehm und ich entschuldige mich noch einmal bei Samuel L. Jackson.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos