Sean Paul unpersönlich?

Sean Paul - 2nd Annual Global Spin Awards - New York Times CenterSean Paul rappt in seinen Songs nicht ausschließlich über sein Privatleben, aber macht es seine Musik gleich unpersönlich? Der Musiker orientiert sich beim Songschreiben vielmehr an Dingen, die er im Alltag beobachtet oder er schreibt über Erlebnisse seiner Freunde. Zu viel Persönliches sollte man zwischen den Zeilen daher nicht vermuten. Im Interview mit „Ampya“ verriet Sean Paul zu dem Thema:

„In meinen Texten vermischen sich Dinge aus meinem Leben und Sachen, die ich beobachtet habe oder die anderen Leuten passiert sind.“

Sean Paul Facts:

Sean Paul hat am vergangenen Freitag (21.02.) sein neues Album „Full Frequency“ veröffentlicht.

Foto: (c) Peshean Zhang / PR Photos