DSDS 2014: Vanessa Valera Rojas kann tanzen? „Next To Me“ von Emeli Sandé!

Vanessa Valera Rojas Live bei DSDS 2014Bei der gestrigen Live-Show von DSDS 2014 musste sie als Zweite auf die Bühne. Ein guter Startplatz, doch konnte sie auch gesanglich überzeugen? Vanessa Valera Rojas (23), Kinderbetreuerin aus Tornesch entschied sich für „Next To Me“ von Emeli Sandé und hat damit wahrscheinlich genau den richtigen Song für sich herausgepickt. Im DSDS-Loft allerdings geht es ihr ein wenig zu trubelig zu, sie fühlt sich nämlich ständig an ihren eigentlichen Job erinnert und will auch versuchen ein wenig ruhe in den Haufen zu bringen. In ihrem Job, der Kinderbetreuung arbeitet sie richtig gerne und läßt die Kleinen auch an ihrem Talent teilhaben. Sie hat aber auch eine tolle Stimme und in den Augen ihrer Kinder ist sie auch schon ein echter Superstar. Auch Dieter Bohlen hat immer wieder in höchsten Tönen von ihr gesprochen. Nach eigenen Aussagen ist sie allerdings eine echte Niete in Sachen Tanz!

Vanessa Valera Rojas muss jetzt zeigen was sie gelernt hat! Schon die ersten Töne die man von ihr vernimmt gehen echt unter die Haut. Die Frau hat einfach eine gigantische Stimme. Auf der Bühne legt sie anfänglich eher einen Spaziergang hin anstatt sich beeindruckend zu bewegen, aber das passt doch auch zu ihr und dem Song?! Als sich dann zwei Tänzer zu ihr gesellen, da bewegt sie sich dann doch ein wenig, aber bei DER Stimme hat sie das eigentlich gar nicht nötig!

Vanessa Valera Rojas in den Ohren der DSDS-Jury:

Mieze Katz war schwer begeistert und Marianne Rosenberg hat sie auch gesanglich erreicht. Es war Marianne ein bißchen zu wenig Gefühl. Kay One und Dieter Bohlen loben sie stimmlich auch wieder mit großen Worten. „Eine Hammer-Leistung“, sagt der Dieter!

Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius
Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar im Special bei RTL.de