„Fantastic Four“: Remake soll anders werden

"Fantastic Four": Remake soll anders werden - Kino NewsWas erwartet die Fans denn eigentlich genau? Das Remake von „Fantastic Four“ soll jedenfalls vollkommen anders werden als die Vorgänger von 2005 und 2007. Das hat Produzent Matthew Vaughn jetzt im Interview mit dem „Empire“-Magazin klargestellt. Er sagte zu den Plänen, die offenbar schon ziemlich fortgeschritten sind:

„Es ist ein totaler Neustart, das ist schon mal sicher. Er wird nichts mit den anderen Filmen zu tun haben. Es wird sich nicht um einen dehnbaren Typen drehen oder einen Typen, der wie ein Stein rumläuft und aussieht, als wäre er aus Styropor gemacht. Und es wird auch keine Komödie.“ Im Sommer 2015 soll der neue „Fantastic Four“-Film in die Kinos kommen.

„Fantastic Four“ Cast:

Für die Hauptrollen in „Fantastic Four“ sind bereits Kate Mara, Miles Teller, Michael B Jordan und Jamie Bell gecastet worden.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.