George Michael: Outing wenig hilfreich

George Michael - George Michael Press Conference to Announce His New European Tour "Symphonica: The Orchestral Tour" at The Royal Opera House in London on May 11, 2011Hat sich danach etwas geändert? Das Leben von George Michael ist nicht unbedingt einfacher geworden, nachdem er sich 1998 als schwul geoutet hatte. Das hat der Sänger jetzt in einem exklusiven Interview mit der BBC verraten. George Michael sagte wörtlich:

„Aus irgendeinem Grund wurde mein Leben als Schwuler durch mein Coming Out nicht leichter. Eigentlich passierte genau das Gegenteil. Die Presse schien eine Freude daran zu haben, dass ich zuvor ein ‚heterosexuelles Publikum‘ hatte und sie versuchte, das zu zerstören. Und ich denke, einige Männer waren frustriert, dass ihre Freundinnen den Gedanken, George Michael hätte einfach noch nicht das ‚richtige Mädchen‘ gefunden, nicht loslassen wollten. Und genau das denken viele meiner entfernten Familienmitglieder immer noch!“

George Michael Facts:

George Michael wurde 1998 von der Polizei auf einer öffentlichen Toilette in Los Angeles beim Sex mit einem Mann ertappt. Daraufhin blieb ihm nichts anderes übrig, als sich zu outen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos