Lauryn Hill: Steuer-Klatsch ist erlogen!

Lauryn Hill: Steuer-Klatsch ist erlogen! - Promi Klatsch und TratschJetzt wehrt sie sich! Lauryn Hill hat neue Berichte dementiert, sie habe weiteren Ärger mit der US-Steuerbehörde. Die Sängerin musste im Sommer letzten Jahres wegen Steuerschulden in Höhe von rund einer Million US-Dollar für 90 Tage ins Gefängnis. Und „RadarOnline.com“ wollte herausgefunden haben, dass jetzt wegen weiterer offenen Zahlungen gegen Hill ermittelt werde. Doch ihr Sprecher teilte in einem Statement mit:

„Entgegen dem medialen Klatsch gibt es keine Änderungen bei Miss Hills Rechtsstatus. Miss Hill hat ihre Strafe abgeschlossen, hat eine Übereinkunft mit der Steuerbehörde erfüllt… Es besteht keine Gefahr einer weiteren Anklage.“

Lauryn Hill Facts:

Zwischen 2005 und 2007 hat Lauryn Hill keine Steuern bezahlt. Sie ließ im Vorfeld verlauten, dass sie aus „persönlichen Gründen“ keine Abgaben zahlen konnte.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.