Taylor Momsen: Privatleben bleibt privat

Taylor Momsen - The Pretty Reckless in Concert at Revolution Live in Fort LauderdaleTaylor Momsen möchte kein Vorbild sein. Die „Pretty Reckless“-Frontfrau ist der Meinung, dass ihr Privatleben niemanden etwas angeht. Die 20-Jährige sagte „Kerrang!“ dazu:

„Ich lebe mein Privatleben nicht öffentlich. Was ich mache, geht niemanden was an. Wenn jemand ein Bild von mir macht, wo ich rauche, nennen sie mich ein schlechtes Vorbild. Glaubt mir, ich will nicht rauchen – es ist schlimm und ich versuche damit aufzuhören. Aber ich kann nichts dagegen tun. Wenn ihr das Foto im Internet veröffentlicht, dann ist es euer Fehler – ihr seid das schlechte Vorbild!“ Sie wolle nur durch ihre Musik Schlagzeilen machen. Momsen wörtlich: „Ich bin Künstlerin. Meine Musik ist das Vorbild, nicht ich als Mensch. Wenn ihr etwas über mich erfahren wollt, hört euch meine Musik an.“

Taylor Momsen Facts:

Taylor Momsen wurde übrigens durch die Serie „Gossip Girl“ bekannt. Inzwischen widmet sie sich aber ganz ihrer Musikkarriere mit ihrer Band „The Pretty Reckless“.

Foto: (c) Luis Blanco / PR Photos