Debbie Harry die heimliche Tochter von Marilyn Monroe

Debbie Harry die heimliche Tochter von Marilyn Monroe - Promi Klatsch und TratschDas war sicherlich nicht leicht! Debbie Harry hat sehr oft unter ihrer ungeklärten Identität gelitten. Die „Blondie“-Frontfrau lernte ihre leibliche Mutter nie kennen, kam als Baby ins Kinderheim und wurde als Vierjährige von einer fremden Familie adoptiert. Jetzt erzählte die 68-Jährige im Interview mit dem „Mojo“-Magazin, dass sie manchmal nicht wusste, ob sie wirklich zu dieser Familie gehörte – vor allem als ihre Entscheidung fiel, Musikerin zu werden. Dazu sagte Debbie Harry:

„Meine Mum kam aus einer Familie, in der man Künstler als Abfall erachtete. Natürlich wollte sie mich nur beschützen.“ In dieser Zeit habe sie sich oft vorgestellt, sie sei die heimliche Tochter von Marilyn Monroe. Die Sängerin erzählte weiter: „Ich habe sie mir als Mum ausgemalt, sie irgendwie neu erfunden.“

Debbie Harry hat selber keine Kinder

Debbie Harry bereut es nicht, keine Kinder zu haben. Die „Blondie“-Frontfrau ist vollkommen damit ausgelastet, den Töchtern ihres Bandkollegen Chris Stein eine coole Tante zu sein.

Foto: (c) Janet Mayer / PRPhotos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.